Eröffnungsfeier "HFA - Haus für Alle" am 11.11.2017  


Am Samstag, 11.November 2017, fand die Eröffnungsfeier des "HFA - Haus für Alle", am Kirchweg 40, in Oberengstringen  statt. Das Haus für Alle ist ein Treffpunkt für Leute mit wenig Geld, steht aber allen Interessierten offen. Es richtet sich insbesondere auch an Asylbewerber und Menschen in schwierigen Situationen, die in Oberengstringen ein Angebot suchen, um ihre Freizeit sinnvoll zu nutzen. Die Gründerinnen des «Hauses für Alle» bieten verschiedene Aktivitäten an. So gibt es bereits eine offene Werkstatt zum Schreinern, Basteln, Nähen, Malen, Musizieren und vieles mehr. Jeweils am Mittwoch-Nachmittag können sich Mütter mit ihren Kleinsten in einer «Chrabbelgruppe» treffen und zusammen spielen.Das Projekt wird von unentgeltlich arbeitenden Freiwilligen getragen. Die Kerngruppe besteht aus Maya Aeschbach, Vreni Christen, Edith Davitti, Marcel Muther und Anika Uzo. Das Gebäude, der ehemalige Kindergarten Risi, wird von der Gemeinde Oberengstringen zur Verfügung gestellt.

Fotos: Edi Lienberger